DE EN  © 2005 – 2017 | AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutzerklärung | Versandkosten | Hinweise zu Lieferzeiten | Newsletter 
Logo
Modellbahn Digital Peter Stärz
Digitaltechnik preiswert und zuverlässig
• Löttechnik
• PIKO Start-Sets
• Digital Start-Sets
• Digital Start-Sets mit Sound
• Sound Loks
• Zentrale
• Software
• Zentrale + Software
• Belegtmelder
• Schaltdecoder
• Eingabemodule
• Handregler
• Kehrschleifenmodule
• Drehscheibenmodule
• Interfaces
• Booster
• Multi-Verteiler
• Lokdecoder
• Dampfgeneratoren
• Zubehör
• Multimedia
• Lichtleisten
• Gelände- und Gleisbau

Besucher 572644
seit dem 23.03.2005

Valid XHTML 1.1
valid CSS

Schaltbare Lichtleiste LL-PIC für Spur N bis H0
für alle Digitalsysteme

LL-PIC
v1-2014

Bild

Produktabbildung

Besondere Merkmale

  • Für Digitalbetrieb mit Selectrix® und DCC
  • 11 super helle, warmweiße LEDs
  • Lichteffekte einstellbar (Einschaltflackern)
  • Einstellbare Helligkeit (Dimmfunktion) per DCC CV- und Selectrix-Parameter-Programmierung
  • Anschlüsse für Stirn- und Rücklicht, Entkuppler sowie 2 weitere Funktionen
  • Geringer Stromverbrauch
  • Hauptgleisprogrammierung möglich
  • Teilbar und verkürzbar

Links

Betriebsanleitung

Auswahl

Nr. Herst.Nr. Ausführung Preis** L* Anzahl
108 SB‑rot Einzelstück, Zugschlussbeleuchtung rot, mit Vorwiderstand 6,50 €     
109 SB‑rot‑2 2er Set, LEDs rot, mit Vorwiderständen 0,25 €     
481 LL‑PIC‑1 Einzelstück, ohne Kondensator 19,50 €     
482 LL‑PIC‑5 5er Set, ohne Kondensator (Einzelpreis: 19,00€) 95,00 €     
483 LL‑PIC‑10 10er Set, ohne Kondensator (Einzelpreis: 18,50€) 185,00 €     
484 LL‑PIC‑20 20er Set, ohne Kondensator (Einzelpreis: 18,00€) 360,00 €     

Passendes Zubehör

Nr. Herst.Nr. Artikel Preis** L* Anzahl
108 SB‑rot Zugschlussbeleuchtung rot HO/TT 6,50 €     
109 SB‑rot‑2 Zugschluss LEDs rot HO/TT (2er Set) 0,25 €     
* Lieferzeiten, siehe Hinweise zu Lieferzeiten
** alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Details

Die schaltbare Lichtleiste LL-PIC ist eine Lichtleiste mit integriertem Decoder zur Beleuchtung von Personenwagen mit 11 super hellen LEDs. Neben den LEDs zur Innenbeleuchtung können Wagenschlussleuchten, ein Entkuppler sowie zwei weitere Zusatzausgänge geschaltet werden.

Danke an die Leser des N-Bahnmagazins, welches sie auf Platz 4 in der Rubrik Modelle 2016, Technik Spur N, wählten!

Die schaltbare Lichtleiste LL-PIC wird ohne externen Kondensator geliefert und bietet daher keine garantierte Flackerfreiheit!

Alternativ gibt es die schaltbare Lichtleiste auch mit sehr kleinem aber dafür sehr hochkapazitiven Kondensatoren speziell für die Spurweite N als schaltbare Lichtleiste LL-PIC-150 bzw. als schaltbare Lichtleiste LL-PIC-1000 für größere Spurweiten (H0, TT).

Diese Lichtleiste ist auch mit kaltweißen LEDs erhältlich.

Weiterhin ist eine Lichtleiste ohne integrierten Decoder lieferbar.

Funktionen

Die schaltbare Lichtleiste bietet eine Reihe von Funktionen, die je nach Programmierung unabhängig voneinander schaltbar sind. Die Grundfunktion als Innenbeleuchtung ist durch 11 super helle LEDs gegeben. Durch entsprechenden Anschluss können folgende weitere Funktionen genutzt werden:

  1. Flackerfreiheit (durch externe Kondensatoren)
  2. Richtungsabhängige Schlussbeleuchtung
  3. Entkuppler (oder andere Funktion)
  4. Zwei weitere Zusatzfunktionen (AUX4, AUX5)
Technische Daten
  • Maße (mm): 282,0 x 7,6 x 2,1
  • 11 super helle, warmweiße LEDs
  • Stromunterbrechung: Bis zu 1 Sekunde flackerfrei (bei gedimmten LEDs und mit Kondensatoren bis maximal 2200 µF)
  • Stromaufnahme:
    • Gesamtmaximalbelastung: 1 A
    • Innenbeleuchtung: 6 bis 42 mA (je nach Einstellung)
    • Zusatzfunktionen: je maximal 950 mA
  • Anschlüsse:
    • 3 Paar Anschlusspads für Gleisspannung
    • 1 Paar Anschlusspads für externe Kondensatoren
    • 1 Paar Anschlusspads für Entkuppler
    • 2 Paar Anschlusspads für fahrtrichtungsabhängige Leuchten
    • 2 Anschlusspads für 2 weitere Zusatzfunktionen (AUX4, AUX5)
Zusammenbau

Die Lichtleiste ist fertig bestückt. Die Litzen für die Stromzuführung und die Elektrolytkondensatoren sind selbst anzulöten. Spezialwerkzeuge sind nicht erforderlich.

Montage

Die schaltbare Lichtleiste wird mit dem beigelegten doppelseitigen Klebestreifen ins Dach oder auf die Querstreben des Wagons geklebt. Die Lichtleiste kann sowohl normal als auch über Kopf eingebaut werden. Für den Überkopfeinbau empfiehlt es sich, die Innenseite des Daches hell zu färben.

Einstellungen
  • Helligkeit der LEDs
  • Adresse (Selectrix, Selectrix-2, DCC)
  • Funktionszuordnung und Timer
Kürzen der Lichtleiste

Die schaltbare Lichtleiste kann nahezu beliebig gekürzt werden, die minimale Länge beträgt dabei 7,5 cm (von links an gemessen).

Teilen der Lichtleiste

Die schaltbare Lichtleiste kann an der dafür vorgesehenen Stelle geteilt werden. Wenn die beiden Teile mit Litzen wieder verbunden werden, kann der zweite Teil z. B. für die zweite Etage eines Doppelstockwagens benutzt werden.

Einstellungen
  • Zum Einstellen der schaltbaren Lichtleiste muss diese programmiert werden. Zur Programmierung ist eine entsprechende Digitalzentrale mir Programmierfunktion vorausgesetzt.
  • Programmierung Selectrix
    • Lokbetrieb: Der Lokbetrieb ermöglicht eine einfache Einrichtung von Steuerwagen mit Schluss-/Stirnbeleuchtung. Die schaltbare Lichtleiste sollte hierzu auf die Lokadresse der zum Zug gehörenden Lok programmiert werden. Geschalten wird dann mit der Licht- und Funktionstaste.
    • 1-Bit Funktionsbetrieb: Im 1-Bit Funktionsbetrieb wird der schaltbaren Lichtleiste genau ein Bit des Selectrix-Bus zugewiesen. Damit lassen sich z. B. 8 Wagen eines Zuges auf dieselbe Adresse legen und mit den Bits 1 bis 8 einzeln schalten.
    • 2-Bit Funktionsbetrieb: Im 2-Bit Funktionsbetrieb wird die Innenbeleuchtung unabhängig vom Licht rückwärts geschalten. Es werden dann zwei Bits auf dem Selectrix-Bus belegt.
    • 3-Bit Funktionsbetrieb: Im 3-Bit Funktionsbetrieb können die Funktionen Innenbeleuchtung, Licht vorwärts und Licht rückwärts unabhängig voneinander geschalten werden. Es werden dann drei Bits auf dem Selectrix-Bus belegt.
    • 6-Bit Funktionsbetrieb: Im 6-Bit Funktionsbetrieb können alle Funktionen (Innenbeleuchtung, Licht vorwärts, Licht rückwärts, AUX4, AUX5 und Entkuppler) unabhängig voneinander geschalten werden. Es werden dann sechs Bits auf dem Selectrix-Bus belegt.
    • Mittels der erweiterten Selectrix-Parameter kann die Dimmfunktion eingestellt werden.
  • Programmierung via Selectrix-2-Parameter bzw. DCC CVs
    • Verwendete Adresse
    • Einschaltflackern
    • Dimmen: Innenbeleuchtung, Licht vorwärts, Licht rückwärts und Entkuppler können einzeln gedimmt werden.
    • Timer: Licht vorwärts, Licht rückwärts, AUX4, AUX5 und Entkuppler können einzeln mit einem Timer versehen werden.
    • Funktionszuordnung: Innenbeleuchtung, Licht vorwärts, Licht rückwärts, AUX4, AUX5 und Entkuppler können einzeln den Funktionstasten F1 bis F12 bzw. F0 (Licht) und F13 (Horn) zugeordnet werden.
    • Funktionsabhängigkeit: Die Funktionsausgänge könnnen mit folgenden Abhängigkeiten versehen werden: Fahrt, Richtung, Invertierung, Impuls
Lieferumfang
  • Bestückte schaltbare Lichtleiste
  • Litze rot (Gleisanschluss 1)
  • Litze schwarz (Gleisanschluss 2)
  • ohne Kondensator
Kompatibilität

Die schaltbare Lichtleiste ist mit allen Zentralen kompatibel, die Selectrix®, Selectrix-2 oder DCC als Gleisformat unterstützen.