DE EN  © 2005 – 2017 | AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutzerklärung | Versandkosten | Hinweise zu Lieferzeiten | Newsletter 
Logo
Modellbahn Digital Peter Stärz
Digitaltechnik preiswert und zuverlässig
• Löttechnik
• PIKO Start-Sets
• Digital Start-Sets
• Digital Start-Sets mit Sound
• Sound Loks
• Zentrale
• Software
• Zentrale + Software
• Belegtmelder
• Schaltdecoder
• Eingabemodule
• Handregler
• Kehrschleifenmodule
• Drehscheibenmodule
• Interfaces
• Booster
• Multi-Verteiler
• Lokdecoder
• Dampfgeneratoren
• Zubehör
• Multimedia
• Lichtleisten
• Gelände- und Gleisbau

Besucher 572644
seit dem 23.03.2005

Valid XHTML 1.1
valid CSS

Displayplatine zur Profizentrale ZS1
für Selectrix®

ZS1 DZ
v1-2009

Bild

Produktabbildung
Für dieses Produkt gibt es den Decoder-Rabatt!

Besondere Merkmale

  • Speziel als Ergänzung zur Basisplatine der Profizentrale ZS1
  • Steuern von Loks und Schalten von SX-Bus-Teilnehmern
  • Großes 4-Zeilen Display: 1 Lok und 1 Schaltartikel immer auf der Anzeige
  • Einfache Bedienung einer Drehscheibensteuerung
  • Programmierung von SX(1)-Decodern, SX2- und DCC CV-Programmierung
  • Viele verschiedene Einstellmöglichkeiten

Links

Betriebs- und Aufbauanleitung Displayplatine

Auswahl

Nr. Herst.Nr. Ausführung Preis** L* Anzahl
242 ZS1 D Bausatz reines Selectrix 84,00 €     
243 ZS1 DZ
Fertigmodul reines Selectrix
105,00 €     
551 ZS2+ D Bausatz Multiprotokoll 99,00 €     
552 ZS2+ DZ Fertigmodul Multiprotokoll 120,00 €     

Passendes Zubehör

Nr. Herst.Nr. Artikel Preis** L* Anzahl
241 ZS1 BZ Profizentrale ZS1 Basisplatine 140,00 €     
244 G 3007 Selbstbaugehäuse (ungebohrt) 11,00 €     
247 G ZS1 Profigehäuse für Zentrale (Displaybereich zum Ausbrechen) 35,00 €     
251 G ZS1 B Profigehäuse für Zentrale (Front ausgefräst) 35,00 €     
253 DPM 951 Fahrstromanzeige 24,95 €     

Sets und Pakete

Nr. Herst.Nr. Artikel Preis** L* Anzahl
248 ZS1 Z Profizentrale ZS1 (ZS1 BZ + ZS1 DZ) im Profigehäuse 265,00 €     
249 ZS1 ZF Profizentrale ZS1 (ZS1 BZ + ZS1 DZ + DPM 951) im Profigehäuse 285,00 €     
* Lieferzeiten, siehe Hinweise zu Lieferzeiten
** alle Preise inkl. 19% MWSt. und zzgl. Versandkosten

Details

Die Displayplatine ist die Ergänzung zur Basisplatine der Profizentrale ZS1. Das 4-zeilige Display und die Eingabemöglichkeiten erlauben einen gleichzeitigen Zugriff auf eine Lok und einen Schaltartikel um diese zu steuern und zu programmieren.

Displayplatine

Das große 4-zeilige Display und die Eingabemöglichkeiten der Displayplatine erlauben einen gleichzeitigen Zugriff auf eine Lok und einen Selektrix-Schaltartikel. Per Schnellzugriffspeicher kann bequem separat zwischen 2 Lokadressen und bis zu 8 Schaltartikeladressen pro SX-Bus (SX0 und SX1) getoggelt werden.
Zahlreiche Einstellmöglichkeiten über das Menü ermöglichen eine Anpassung der Darstellung und der Bedienfunktionalität an persönliche Geschmäcker.

Anzeige
  • Großes 4-Zeilen-Display
LED-Anzeige
  • Gelbe LED: Stromversorgung der Basisplatine
  • Grüne LED: Zentrale auf An/Ein
  • Rote LED: Überlast/Kurzschluss
  • 2 rote LEDs: Interface
  • Rote LED: Master aktiv
Steuern von Loks
  • In den ersten beiden Zeilen des 4-zeiligen Displays werden die Informationen zur aktuell ausgewählten Lok und der Zustand der Zentrale (Ein oder Aus) dargestellt. Über die Tasten und den Drehregler kann die Lok gesteuert werden.
Doppeltraktion
  • Die Displayplatine kann 2 Selectrix-Doppeltraktionen speichern. Bei einer Doppeltraktion werden zwei Lokadressen, die Master- und die Slave-Adresse, gleichzeitig gesteuert, im Display wird aber nur die Master-Lok angezeigt.
Erweiterte Lokzusatzfunktionen
  • Die Displayplatine bietet eine einfache Möglichkeit, die erweiterten Lokzusatzfunktionen zu bedienen, wenn diese über die Folgeadresse der aktuellen Lokadresse (je nach Decodertyp) belegt sind.
Programmieren von Loks

Die Profizentrale ZS1 bietet verschiedene Programmiermodi für Loks:

  • Standard-Selectrix-Programmierung
  • Vereinfachte Programmierung der erweiterten Selectrix-Parameter
  • Selectrix-2-Parameter-Programmierung
  • Programmierung von DCC-CVs
  • Vereinfachte DCC-Lok-Programmierung ohne CVs
Steuern und Anzeigen von Schaltadressen
  • In den unteren beiden Zeilen des 4-zeiligen Displays werden die Informationen zur aktuell ausgewählten Schaltadresse dargestellt, die über die entsprechenden Tasten bedient werden können.
  • Der Schaltmodus bietet eine spezielle Option für eine komfortable Drehscheibenansteuerung (setzt Selectrix-kompatibles Modul zur Ansteuerung von Drehscheiben voraus, z. B. Drehscheibenmoduls DSM-PIC oder Drehscheibensteuerung SLX815).
Programmieren von Schaltartikeln
  • Über die Displayplatine können bequem Schaltartikel wie z. B. unsere Belegtmelder programmiert werden.
  • Beschränkung der wählbaren Lokadressen: Je nach Einstellung können bei der Auswahl einer Selectrix-Lok nur Adressen bis 103 oder bis 111 gewählt werden.
  • Bitanzeige: Sie können wählen zwischen der Darstellung mit „0“ und „1“ (wie z. B. bei der MÜT MC2004) oder einer mit „-“ und „/“ (wie z. B. bei der TRIX CC2000).
  • Dezimalanzeige: Sie können die Umrechnung der binären Bitstellung in Dezimalzahlen einschalten. Dies ist z. B. beim Programmieren von Schaltartikeln sehr nützlich.
  • Anzahl der Adressen im direkten Togglezugriff des Schaltmodus: Für jeden Bus können Sie die Anzahl der Adressen im direkten Togglezugriff auf einen Wert von 2 bis 8 einstellen.
  • Drehreglerverhalten: Der Drehregler hat weder einen Anschlag noch eine Mittelstellung. Damit gibt es 2 Einstellmöglichkeiten:
    • „0-max“: Drehen nach links bis zur Fahrstufe 0, Drehen nach rechts bis zur maximalen Fahrstufe. Drücken des Drehreglers erwirkt sofortiges Anhalten der Lok und den Fahrtrichtungswechsel.
    • „r-0-v“: Drehen nach links bis zur Fahrstufe 31 in Rückwärtsrichtung, Drehen nach rechts über 0 bis zur Fahrstufe 31 in Vorwärtsrichtung. Fahrstufe 0, Drehen nach rechts bis zur maximalen Fahrstufe. Drücken des Drehreglers erwirkt auch hier sofortiges Anhalten der Lok und den Fahrtrichtungswechsel.
  • Auswahl der Formate am Gleis
    • Reines Selectrix
    • Selectrix und Selectrix-2
    • Selectrix und Selectrix-2 und DCC
    • Reines DCC
  • Empfindlichkeit des Drehreglers für Selectrix-2 und DCC
Update
Versionshistorie

Hardware

  • v1a-2012 (ab hier ZS2+ verfügbar)
    • Hintergrundbeleuchtung an SV1 geroutet
  • v1-2009
    • Erstversion

Software Displayplatine

  • 83u (1.3): Schaltmodus um Drehscheibenansteuerung erweitert
  • 76c (1.2c): Menutext Seite 2 "Togglewahl", Richtungsänderung einer Doppeltraktion in der Auswahl mit LFk (und nicht mehr Menu)
  • 76b (1.2b): ZE aus auch möglich bei Wahl der Lok- bzw. Schaltadresse und vom Menu aus
  • 76 (1.2): vereinfachte Programmierung der erweiterten SX1-Parameter, sowie SX2- Parameter und DCC-CV-Programmierung eingeführt, bedingt Softwareversion 67 der Basisplatine
  • 54 (1.0): Erstversion
Lieferumfang
  • Komplett bestückte Displayplatine
  • Selbstklebende Frontfolie (laminiert)
  • Betriebsanleitung
  • optional: Gehäuse mit Montagematerial (siehe Zubehör)